Winterraps

PiCARD - Ertragspräzision mit besonderer Stängelgesundheit

  • Konrertragssieger in den LSV 2022 mit rel. 104

  • Belastbarkeit bei unterschiedlichen Wachstumsbedingungen
  • Ausgeprägte Wachsschicht für gesunde Abreife

PiCARD – Eine Sternstunde im Ertrag mit 1,9 dt/ha Mehrertrag in den LSV

PiCARD vereint zwei Wachstumswelten. Aus maritimer Mutterlinie und kontinentaler Vaterlinie entsteht eine mutige züchterische Antwort auf den Klimawandel, die stark wechselnden Anbaubedingungen, das Unfassbare im Pflanzenbau. Und es gelingt mit dem Höchstertrag 2022 in den LSV mit rel.104 (n = 57; rel. 100 = 50,4 dt/ha).

PiCARD – Unverwechselbar in Typ, Blüte und Stängel

Die auffällige PiCARD-Blüte ist eine bewusste züchterische Antwort auf die stark wechselnden Frühjahrswitterungen. Die frühe und lange Blüte ab Anfang April ist nach milden Wintern und zeitigem Frühjahr eine neue Option auf frühen Ertrag. Zieht sich wie in 2022 das Frühjahr hin, beginnt die Blüte Ende April, doch die Reife verläuft „normal“ in der zweiten Julihälfte.

PiCARD – Die Antwort auf hohen Krankheitsdruck

PiCARDs Stängelgesundheit ist eine gezielte züchterische Antwort auf stabile Erträge bei hohem Krankheitsdruck. Entscheidend für die Reifezeit ist der Befallsdruck mit Stängelkrankheiten. Eine erneut festgestellte, dicke Wachsschicht (Sterole) und hohe Ligningehalte lassen auf eine hohe Pilzabwehrkraft schließen, die sich in geringen Befallsstärken bei Phoma und Verticillium bestätigen.

PiCARD – Die Antwort auf DüV, Rote Gebiete und Düngerverfügbarkeit

PiCARD zeigt seit drei Jahren in verschiedenen Versuchen eine auffällige Ausnutzungsfähigkeit und gewisse Genügsamkeit mit Stickstoff. Aktuelle Ergebnisse mit zwei N-Stufen bestätigen auch unter Hochertragsbedingungen des Jahres 2022 eine hohe Anpassungsfähigkeit an die N-Stufen 120 und 170 kg N/ha. Anders als in den Vorjahren hat die höchste N-Stufe mit ca. 5 dt/ha deutlich mehr Ertrag gebracht als die um 50 kg N/ha reduzierte. Auch hier geht PiCARD an der Spitze mit. Ein Selektionserfolg aus langjährig verhaltener Zuchtgartendüngung. PiCARD ist der Erfolg, handfeste Herausforderungen der Praxis in konkrete züchterische Lösungen zu übertragen. 

Ein züchterisches Statement zum Wohl der Praxis 

 Lesen Sie mehr


VESPA - Späte, gesunde Hochertragssorte

  • Höchste Korn- und Ölertragseinstufung mit BSA-Note 9
  • Geringe Schossneigung im Herbst für frühere und mittlere Saaten
  • Sehr gute Stängelgesundheit, hohe Phomatoleranz

VESPA gehört zur neuen Generation stängelgesunder Hochertragssorten. Die robuste Vaterlinie hat sich bereits in fünf Erfolgssorten für Kontinentaleuropa bewährt und bekommt in der Kombination von VESPA ein mitteleuropäisches Leistungsprofil:

  • Robustes Herbstwachstum, geringe Stängelbildung
  • mittelfrühe, intensive Blüte
  • lange, gesunde Abreife
  • spätere Ernte, Monatswende Juli /August
  • sehr geringe Phomaanfälligkeit
  • geringe Verticillium- und Sklerotinia-Befallswerte
  • Kornertrag: 57,7 dt/ha mit 47,3 % Ölgehalt im BSV 2022 (n = 18, bundesweit, Stand: 17.08.2022).

VESPA ist ein Spezialist für frühe Saaten ab 12. August – zugleich robust mit einer EKS- und Mulchsaateignung. Die vergleichsweise späte Reife erlaubt eine Erntestaffelung, die in späten Jahren dem Weizendrusch Vorrang einräumt. 


HATTRICK – Drei Wege zum Erfolg

  • Vierjährig rel. 104 im Kornertag (LSV 2017-20).
  • Spätsaatverträglich und winterhart.
  • Mittelfrüher, leichter Mähdrusch.

HATTRICK hat im fünften Anbaujahr immer noch eine treue Anhängerschaft, die auf gute Erfahrung setzt. Zu Recht: Robustheit und Anspruchslosigkeit lassen sich mehrjährig in den LSV verdeutlichen. Je schwächer der Ertrag des Standortes, umso stärker der Ertragsvorteil von HATTRICK. In kühleren Anbaulagen von Küste und Höhenlage kann der „Kühlkeimer“ den Wachstumsvorteil im Herbst besonders gut ausspielen und bei der langsamen Abreife den Ertrag sicher machen. Praxismeldungen von der Ostsee lauten bis zu 48 dt/ha in 2020. HATTRICK ist ein Schnellkeimer, mit kräftiger Jugendentwicklung und ist unempfindlich gegenüber niedrigeren Temperaturen im Herbst und Winter. Die Robustsorte ist für schwierige Standorte, Spätsaaten und pfluglose Anbauverfahren geeignet. Gegenüber Verticillium (Stängelsteifigkeit) ist HATTRICK überdurchschnittlich widerstandsfähig.

Lesen Sie mehr


VIOLIN – Robuste Komposition gegen Virus und Verticillium

  • Top Erträge in Mitteldeutschland 2020 mit rel. 106.
  • pH-Wert tolerante Robustsorte.
  • Erhöhte Widerstandskraft durch Virusresistenz.

Von Anfang an hat VIOLIN besonders in den Sortenprüfungen der ostdeutschen Bundesländer überzeugt. Dies setzte sich auch 2020 fort und bestätigt eigene Vorprüfungen, in denen sich VIOLIN gerade bei Mehrfachstress als durchsetzungsstark erweist. VIOLIN hat eine gute Widerstandskraft gegenüber den wichtigsten Krankheiten wie Phoma, Verticillium sowie Cylindrosporium. Druschuntersuchungen zeigen, dass VIOLIN vergleichsweise früh in Korn und Schote abreift und bereits dann die beste Druschreife hat.

Lesen Sie mehr


PUZZLE – Der frühe Puzzle-Stein in der Rapsfläche

  • Kornertrag rel. 104 im LSV 2018 und 2019.
  • Kurz, standfest, frühere Blüte und Reife.
  • Ideal für Mulchsaaten und leichten Mähdrusch.

PUZZLE ist frohwüchsig. Der kürzere Verzweigungstyp hat eine geringe Reifeverzögerung im Stroh und lässt sich leicht und problemlos dreschen. Die Reifezeit ist mittelfrüh.

Lesen Sie mehr


AVATAR – Der Klassiker für frühreifen Mähdrusch

  • Beständigster Leistungsträger seit 2012
  • Für beste Saatzeiten und Bodenbearbeitung
  • Sichere Frühreife und leichte Mähdruschfähigkeit

Lesen Sie mehr


Kohlhernieresistente Sorten

CROMATneu - Neuer Ertragssprung mit Virus-, Phoma- und Kohlhernie-Resistenz

  • Neue Ölertragsspitze mit Kohlhernieresistenz, BSA-Note 9
  • Ertragssieger in der Norddeutschen KH-Leistungsprüfung 2022
  • Universelle Robustsorte, auch für Spät- und Mulchsaat

Ein neuer Kracher – mit Höchsteinstufung im Ölertrag

CROMAT setzt neue Maßstäbe. Daraus resultiert eine der Top-Ten Sorten aus der Zulassung 2022 mit einem dreijährigen Ölertrag von rel. 113.
Ein neuer Rivale. Speziell im Kohlherniesegment.

Mit Caracho nach vorn

Die zügige Herbstentwicklung begeistert, z.B. auch auf „bockigen“ Böden mit nicht erkennbarer Ursache. So hat sich CROMAT in eigenen Spätsaatprüfungen 2022 in Malchow, Hohenlieth und Ampfurth als der Sieger – auch ohne KH-Befall – erwiesen. Im Frühjahr startet CROMAT wieder mit Caracho nach vorn und nutzt die Winterfeuchte für eine frühe Blüte. Die Rlm7-Phomaresistenz bewirkt eine gute Stängelgesundheit. CROMAT zeigt eine mittlere Reife mit problemloser Druscheignung.

Leistung und Ertragssicherheit, die begeistern.


CROOZER - Stabile Leistung mit Kohlhernie- und Phoma-Resistenz

  • Dreijährige Kornerträge mit rel. 108 in amtlichen Prüfungen MV.
  • Hohe Stängelgesundheit durch Rlm-7-Phomaresistenz.
  • Wuchsfreudig im Herbst und Frühjahr, frühe Blüte.
Stabile Kornerträge in Praxis und Versuchen

CROOZER ist seit drei Jahren der „ewige“ Zweitbeste im Kornertrag. Und trotzdem stolz darauf: Im Mittel von 3 Jahren und 18 amtlichen Prüfungen in SH und MV werden rel. 108 im Kornertrag erreicht. Der Bundessortenversuch 2021 ermittelt CROOZER als Vergleichssorte einen Ertrag von 100 rel. mit 41,3 dt/ha und 43,2 % Ölgehalt (18 Orte) und die amtliche Kohlhernie-Prüfung in MV mit 105 rel. gar auf Platz 1.

Der Druschtermin macht den Ertrag

CROOZER hat eine schnelle Entwicklung im Herbst und Frühjahr und ist daher für spätere Saaten und schwierigere Wachstumsbedingungen zu empfehlen. Düngung und Pflanzenschutz sollten auf die sehr frühe Blüte abgestimmt sein, auch mit Blick auf Cylindrosporium.

In späten Jahren braucht der gesunde Stängel etwas Geduld in der Abreife, die dann durch leichteren Drusch und Mehrertrag belohnt wird. In Parzellendruschversuchen mit zwei Ernteterminen hat sich der spätere Termin als vorteilhaft erwiesen. Im Erntejahr 2021 lieferte dieser einen Mehrertrag von ca. 2 dt/ha.

Lesen Sie mehr


 Erucasäurehaltige Sorten

  • RESORT -Bewährte Robustsorte mit verbesserten Leistungs- und Qualitätseigenschaften (Lesen Sie mehr)
  • ERATON - Der zuverlässige, frühe Eruca-Raps-Spezialist (Lesen Sie mehr)
4 DSC 3312 Zuchtgarten 01 Large3
Zuchtgarten Winterraps